Pimcore

Digital Asset Management (DAM)

Mit Pimcore können Sie einfach und intuitiv digitale Assets (Medieninhalte wie Bilder, Videos, Dateien und Medien) verwalten. Pimcore unterstützt Ihre Datenpflege mit Im- und Export verschiedener Bild- und Video-Formate, integrierter Bildbearbeitung und Versionierung der Assets. 

Zur Dateiverwaltung lassen sich gängige externe Systeme wie WebDAV integrieren. 

Die Assets lassen sich innerhalb des Systems in Datensätzen verknüpfen, so dass doppelt abgelegte Dateien kein Thema mehr sind. Ihre Daten können dabei via InDesign und QuarkXpress direkt in Print-Kataloge oder Broschüren geladen werden. 

Product Information Management (PIM)

Pimcore stellt für Benutzer eine integrierte Oberfläche zur Verfügung, die es Ihren Mitarbeitern leicht macht, strukturiert Datensätze anzulegen und zu verwalten. 

Dabei sind vielseitige Formen von Verknüpfungen möglich, so dass ein Objektmodell (z. B. von Produkten und deren Zusammengehörigkeiten oder Abhängigkeiten) einfach in das System integriert werden kann. 

Die Validierung für verschiedene Datentypen sorgt für weniger Fehler bei der Eingabe der Daten und verbessert damit automatisch ihre Datenqualität.

Funktionsumfang erweitern

Durch ein umfangreiches Plugin-Ökosystem und vielseitige Programmierschnittstellen ist die Basisfunktion von pimcore noch deutlich vergrößerbar. So lässt sich das System nicht nur als Datenbasis für einen Webshop betreiben, sondern kann auch kostengünstig mit einem Webshop mit Multimandanten und Kommissions-Funktionen für B2B-Commerce erweitert werden. 

Neben der Möglichkeit, Pimcore als Datenbasis für ein Printprojekt in InDesign zu nutzen, kann z. B. ein Katalog oder eine Broschüre auch direkt in pimcore erstellt und druckfertig gerendert werden.

Ihre Vorteile

  • Strukturierte, modellgestütze Eingabe von bspw. Produktdaten
  • Benutzerfreundliche Administration
  • Zentrale Inhaltsverwaltung für App, Web oder Print
  • Shopsystemintegration
  • Anpassbare Oberfläche zur Datenfreigabe
  • Open Source
  • Basiert auf anerkannten standardisierten Komponenten
  • Umfangreiche Rechtevergabe