Lukas Ludwig im Interview zu seinem Schulpraktikum in der Anwendungsentwicklung bei Intera in Hanau

Intera bietet regelmäßig Schulpraktika in der Anwendungsentwicklung an. Hier können interessierte Schüler den Entwicklern über die Schultern schauen. Und natürlich an eigenen kleinen Projekten arbeiten.

Lukas beginnt im September seine Ausbildung zum Anwendungsentwickler bei Intera. Um bereits Erfahrungen zu sammeln, absolviert er regelmäßig Praktika bei uns. Wir haben es zum Anlass genommen, ein kleines Interview mit ihm zu seinem aktuellen Praktikum zu machen.

Stell Dich doch bitte kurz vor... Wie heißt Du, wie alt bist Du, welche Schule besuchst Du...

Ich bin Lukas Ludwig, bin 19 Jahre alt, komme aus Schlüchtern und besuche die Fachoberschule der Ludwig-Geißler-Schule in Hanau.

Warum hast Du Dich entschieden, ein Praktikum bei uns und im Bereich Software-Entwicklung zu machen?

Schon immer habe ich mich gewundert wie es in Anwendungen, seien es Spiele oder Sonstiges, dazu kommen kann, dass etwas schief läuft.

Das Entdecken von Bugs bzw. zu sehen wie ein Bug entsteht und welche Ausmaße er haben kann, finde ich sehr interessant. Ich wollte mehr wissen darüber, wie das alles funktioniert und zusammenarbeitet.

Hattest Du irgendwelche Vorkenntnisse?

Ich bin vorher schon mit Delphi und C++ in Kontakt gekommen, hatte aber nichts was man wirklich Kompetenzen nennen könnte.

Was hast Du in der Zeit des Praktikums bei Intera gemacht und gelernt?

Anfangs habe ich erstmal HTML und CSS gelernt, später durfte ich mich mit dem Pimcore Framework beschäftigen, wodurch ich dann auch mit PHP in Kontakt gekommen bin.

Hat es Dir Spaß gemacht? Entsprach das erlebte Deinen Erwartungen?

Obwohl die Arbeit mit CSS und Pimcore sehr frustrierend seien kann und ich oft den Pimcore Error Screen zu Gesicht bekommen habe, war ich dann doch sehr zufrieden, sobald ich eine Aufgabe geschafft hatte. Mit der Zeit hat es mir dann immer mehr Spaß gemacht.

Hat es Dir auch sonst gut bei Intera gefallen?

Mir hat es sehr gut gefallen, da das Arbeitsklima sehr ḱollegial ist und man mit dem Team viel Spaß hat. Wenn man ein Problem hatte bzw. hat, war und ist jeder bereit für dich etwas Zeit zu opfern und dir weiterzuhelfen.

Was versprichst und erhoffst Du Dir von Deiner im Sommer startenden Ausbildung zum Anwendungsentwickler bei Intera?

Ich hoffe mehr Erfahrungen in Sachen Pimcore und Webentwicklung zu bekommen. Und weiterhin den Spaß und die gute Stimmung bei Intera zu genießen.




Du interessierst Dich auch für ein Praktikum in bei Intera? Wir bieten Dir die Möglichkeit für ein Praktikum in den Bereichen Software Entwicklung, Projektmanagement und im kaufmännischen Bereich. Nimm einfach Kontakt zu uns auf und frage nach einem Praktikumsplatz bei Intera.